Yoga in Darmstadt – bei youga: Yoga für Dich

Florian Preis

florian profil
florian asana

Yoga hat mir eine neue Richtung gegeben.

Ende 2013 war ich körperlich und geistig ausgelaugt und leer. Auf der Suche nach etwas, das mir helfen könnte, bin ich zum Yoga gekommen. Trotz meiner anfänglichen Vorurteile – wie zum Beispiel „Das ist nur was für Frauen“,  „Ich bin nicht gelenkig“ und „Mit Esoterik hab ich nichts am Hut“ – habe ich meine erste Yogastunde besucht. Nach der Stunde hatte ich ein unglaublich positives Körpergefühl und dachte mir, da bleibst du mal schön dabei.

Über die Zeit mit Yoga wurde ich körperlich fit, flexibler, hatte mehr Energie und wurde gleichzeitig ruhiger und gelassener.

Als ich einmal eine Hatha Vinyasa Parampara Klasse von Andreas Ruhula besuchte, habe ich sofort Gefallen an diesem dynamischen, energetischen auf den Atem fokussierten Yoga-Stil gefunden, und mich voller Interesse zum Hatha Vinyasa Parampara Teacher Training (250 Std) angemeldet.

Heute bin ich der Ansicht, dass Yoga mir in einer Krise eine neue Richtung aufgezeigt hat, aber dass man nicht unbedingt eine Krise braucht, um mit Yoga zu beginnen. Folgende Erkenntnisse teile ich in meinem Unterricht: Yoga ist definitiv auch was für Männer. Gelenkiger kann man werden. Die indischen Geschichten im Yoga geben einem genau das, was man sich daraus nehmen möchte.  Und last but not least: es macht Spaß!